"Gesundheit zu finden ist Aufgabe des Osteopathen. Krankheit kann jeder finden!"

(A.T.Still, Erfinder der Osteopathie)

 

 

 

 

 

 Ab Mai 2020 werden bis auf Widerruf wieder Therapien angeboten.

Voraussetzung dafür sind ein Verordnungsschein eines Arztes, um die Notwendigkeit einer Behandlung zu bestätigen.

Bitte lesen Sie auch die Richtlinien der Praxisgemeinschaft durch, um die bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten, vielen Dank!         

 

 

 

 

    RICHTLINIEN FÜR DIE PRAXIS WÄHREND COVID 19

 

Die Therapeutin/ der Therapeut verpflichtet sich, bzw. bestätigt, daß:

 

1. Sie/Er keinerlei Symptome einer Covid 19 Infektion zeigt

2. Die notwendigen Schutzmaßnahmen gesetzt werden, sprich das Tragen

    eines MNS, Flächendesinfektion aller Kontaktflächen und ausreichendes

    Lüften vor und nach jeder Behandlung, Hände mit Seife waschen vor und

    nach jeder Behandlung

 

 

Die Patientin/der Patient verpflichtet sich, bzw. bestätigt, daß

 

1. Sie/Er keinerlei Symptome einer Covid 19 Infektion zeigt.

2. Bei auftretenden Symptomen bis 4 Wochen nach der Behandlung der

    Therapeut umgehend davon informiert wird.

3. Sie/Er zur Behandlung mit Mund-Nasen-Schutz und eigenem Leintuch/Badetuch kommt,        sowie sich vor und nach der Behandlung die Hände mit Seife zu waschen, bzw. zu

    desinfizieren, sowie pünktlich zum Termin zu erscheinen

4. Sollte es im Zuge der Therapie zu einer Covid 19 Infektion kommen, ist

    die Therapeutin/der Therapeut dafür nicht haftbar zu machen