Die Indikationen für eine osteopathische Behandlung sind zahlreich:

 

alle Arten von akuten und chronischen, insbesondere auch therapieresistenten Schmerzen.

 

  • Rückenschmerz und Hexenschuss
  • Nacken,-und Kopfschmerz, Migräne
  • Schwindel und Tinnitus
  • Schleudertrauma
  • Sportlerverletzungen
  • Kreuzschmerz, Bandscheibenprobleme und Ischialgie
  • Gelenksschmerz (Knie, Schulter, Hüfte, (Tennis,-Golfer,-)Ellbogen, Carpaltunnelsyndrom)
  • Verdauungsbeschwerden
  • Vor und nach Operationen und Gelenksersatz
  • Kieferproblematiken
  • Mittelohrentzündung
  • Schluckbeschwerden
  • funktionelle Herzbeschwerden
  • Atemwegserkrankungen wie Asthma, chron. Bronchitis, Sinusitis,..
  • Immunschwäche
  • Burn-out, Schlafstörungen, Stress, Depressionen
  • Verdauungsprobleme (Reflux, Verstopfung, Nieren und Blasenbeschwerden, Prostata,..)
  • postoperative Beschwerden
  • Kinderheilkunde (Skoliosen, Wahrnehmungsdefizite, Schreibabies, ...)

 

             ...usw.

 

Kontraindikationen und Grenzen:

akute Infektionen und Entzündungen, Tumore, schwere psychische Erkrankungen gehören fachärztlich behandelt.